06. Oktober 2019
Wie oft habe ich schon den Satz gehört »Ein Buch zu schreiben, das ist bestimmt schwer.« Nein, ist es nicht. Das ist ein Klacks! Alles, was ich dafür brauche, sind ein Laptop und Word. Danach muss die Idee der Geschichte, die Gefühle, alle Charaktere und die einzelnen Szenen nur noch in Wörter, Sätze und Kapitel verpackt werden. Mittlerweile ist es auch keine Zauberei mehr, dass Buch im Internet anbieten zu können. Auch die Druckkosten sind überschaubar geworden. Aber meine Krux am...
13. Juni 2019
Direkt nach der Fertigstellung von Teil 1 der Wolfsreihe begann ich mit der Fortsetzung. Meine Testleser wollten unbedingt wissen, was Jan mit seinen Fähigkeiten im Wolfcenter erreichen kann. Zwischenstand: Am 30.12.2018 sind 63 DIN4 Seiten geschrieben. Stand am 14.01.19. Der Rohbau steht. 100 DIN4 Seiten. Doch da die Geschichte an einigen Stellen die Kontrolle übernahm und meine geplante Handlung abänderte, muss einiges überarbeitet werden. 29.03.19 Fertig! Nach erstem lauten Vorlesen habe...
09. Juni 2019
Am 09.06.2019 erfüllte ich mir einen Wunsch und besuchte zusammen mit meinem Mann das Wolfcenter in Dörverden bei Bremen. Die Inhaberin, Frau Christina Faß, hatte mir im Januar viele meiner Fragen zur Arbeit und Leben der Wölfe in einem telefonischen Interview beantwortet. Jetzt wollte ich dem Urahn des Hundes näher auf den Pelz rücken und buchte einen Wolfsbesuch, bei dem ich mit einem Mitarbeiter zusammen ins Gehege der Wölfe durfte, um den Raubtieren hautnah zu begegnen. Wie stellte...
22. Januar 2019
Es wurde mal wieder Zeit, einigen umliegenden Buchhandlungen einen Besuch abzustatten. Das ist für mich ein ziemlicher Angang, weil ich mich wie der berüchtigte Klinkenputzer fühle. Diese Gespräche können in sämtliche Richtungen verlaufen. Wobei ich zugeben muss, dass meine Erfahrungen bisher positiv waren. Mein Anliegen wurde immer freundlich aufgenommen und als "lokale" Autorin bekam ich oft die Chance, mein Buch auf Kommissionsbasis dazulassen. Das bedeutet jedoch:, nachkarren,...
07. Dezember 2018
Nachdem ich gestern morgen mein Antibeispiel mit dem Inhaber der Buchhandlung verdauen musste (zum Glück brauchen wir Autoren dafür keinen sperrigen Sandsack, sondern können die Emotionen einfach in die Tastatur hämmern), bekam ich am Nachmittag die Lichtseite einer Zusammenarbeit zu spüren. Ich war mit dem Geschäftsführer Adrian Zirwes der Niederrhein im Blick Zeitung verabredet. Um ihm das Zusammentreffen mit meinen haarigen Mitbewohnern zu ersparen, besuchte ich ihn in der Redaktion....
06. Dezember 2018
Am 05.11.2018 erreicht mich über meine Dogilli Seite die Bestellung einer nahe gelegenen Buchhandlung. Zunächst dachte ich erfreut an eine erste Reaktion auf meine "Initiativbewerbung" per Mail. Doch zwei Dinge passten nicht. Zum einen hatte ich diese Buchhandlung nicht angeschrieben, zum anderen erreichte mich die Bestellung über meine Hundepensionsseite. Dabei hatte ich meine Vorstellung über die Autorenseite verschickt. Da ich mich in dieser Buchhandlung sowieso persönlich vorstellen...
02. November 2018
Da ich bisher als Selfpublisherin bei Besuchen in den Buchhandlungen fast nur auf positive Reaktionen gestoßen bin, wollte ich gerne meinen Radius in diesem Bereich erweitern. Aber … das ist mit einer laufenden Hundepension nicht möglich. Deshalb schwelte schon lange die Idee in mir, Buchhandlungen anzuschreiben und mich sowie meine Bücher vorzustellen. Natürlich will ich nicht aufdringlich sein, aber dennoch auf charmante Art und Weise auf mich aufmerksam machen. Das ist gar nicht...
11. Oktober 2018
Heute packte ich meinen großen Bücherkarton und fuhr nach Geldern. Dort brachte ich zunächst 10 Exemplare von Dogilli in die Tierarztpraxis meiner Cousine Dr. Petra Mertens. Dort wurden seit Mitte des Jahres bereits insgesamt 16 Bücher verkauft! Positiv beflügelt durch diesen wunderbaren Absatz drang ich danach in die mir bis dahin unbekannte Geldener Innenstadt ein. Als erste Buchhandlung erreichte ich den Bücherkoffer von Ludger Derrix. Nach meiner kurzen Vorstellung strahlte mich der...
23. September 2018
Auf der Signierstunde in der Barbara Buchhandlung Mitte März lernte ich die Tierphysiotherapeutin Steffi Jäger kennen. Sie lud mich ein, auf ihrem schönen Löttershof (auch Bauernhofien genannt), eine Lesung zu halten. Veranstaltet wurde diese von der Inhaberin der Barbara Buchhandlung Kathrin Olzog. 24 Gäste trafen um 10:00 Uhr morgens ein und dieses Mal kannte ich keinen. Kimba durfte wie immer mit - mein Mann auch. Nach einem Frühstück, das keine Wünsche offen ließ, begann die...
21. September 2018
Endlich! Meine erste Auflage (500 Exemplare) ist eingetroffen. Dass ich dieses Mal so lange auf die Bücher warten musste, war meine eigene Schuld. Ich hatte mich zwar bei der Bestellung über den deutlich gestiegenen Preis gewundert, war aber über mein vielen erledigten Punkte so euphorisch, dass ich mir keine weiteren Gedanken machte. Als ich dann nach drei Wochen bei booksfactory nachhakte, wie weit mein Bücher und warum die Preise so viel höher sind, kam heraus, dass ich die Bücher in...

Mehr anzeigen