Wie ich meine Aufgabe als Lektorin bzw. Korrektorin sehe

 "Komm wir essen Oma!"

Kommas retten Leben – und ich rette deine Geschichte!

 

In meinem früheren Arbeitsleben war ich Buchhalterin: ordentlich, korrekt, oberpingelig und oft mit einer Korinthenkacker-Mentalität ausgestattet. Perfekte Eigenschaften für eine Korrektorin. Darüber hinaus bin ich offen, ehrlich, arbeite zügig und bin zu 100% bereit, mein Bestes für deine Geschichte – egal ob kurz oder lang – zu geben.

 

Ziel meines Korrektorats ist die größtmögliche Reduzierung der Fehlerquote bezüglich Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung. Ich korrigiere nach der neuen deutschen Rechtschreibung und nenne den Duden meinen ständigen Begleiter.

 

Im Lektorat prüfe ich das eingereichte Manuskript auf Rechtschreibung, Ausdruck, Satzstellung, Wortwiederholung, Zeichensetzung und andere Unstimmigkeiten. Dazu formuliere ich Kommentare und konkrete Vorschläge, um deine Texte leserfreundlicher zu machen. Doch ich grabe noch tiefer zwischen den Zeilen, wäge ab, ob deine Charaktere stimmig sind, der Spannungsbogen hält, die Handlung nachvollziehbar ist. Der Leser soll am Ende deiner Geschichte voller Begeisterung sagen: »Wow, was ein Buch! Von dem Autor/ von der Autorin möchte ich unbedingt mehr lesen!«

 

Ein enger Kontakt zur Autorin bzw. zum Autor ist mir besonders wichtig. Gerne können wir aufkommende Fragen in einem Telefonat klären. Nicht selten kamen dabei die kreativsten Gedanken heraus.

 

Ich freue mich auf deine Anfrage. Schicke mir einfach eine Mail. Die Adresse findest du unter dem Punkt: Kontakt!


Ablauf

Ihr sendet mir einen Auszug eures Textes (2-3 Normseiten) als Word-Datei per Email, damit ich euch ein kostenloses Probelektorat anfertigen kann. Zur Erstellung eines Kostenvoranschlags benötige ich  darüber hinaus folgende Angaben:

  • Welches Leistungspaket wird gewünscht (Lektorat, Korrektorat)?
  • Welchen Umfang hat der Text?
  • Wie viel Zeit steht mir für die Überarbeitung zur Verfügung?

Wenn wir uns einig sind, mache ich mich an die Arbeit!

 


Preise:

Einen einheitlich festen Preis für ein Lektorat bzw. ein Korrektorat zu beziffern ist fast nicht möglich. Jeder Text ist so einzigartig wie die Autorin oder der Autor, die oder der ihn verfasst hat. Deshalb fällt auch die Menge an Arbeit, die ich in ein Manuskript investiere, unterschiedlich aus. Berechnet wird der Preis grundsätzlich pro Normseite. 

Die Preise, die ich nachfolgend aufführe, dienen deshalb als Richtlinie und können je nach Manuskript voneinander abweichen. Im Kostenvoranschlag wird dann ein fester Kostenpunkt vereinbart. 

Mitglieder des Bookerfly Clubs erhalten einen Rabatt auf meine Preise!

Leistung:

 

Lektorat (zwei-drei Durchgänge)

Korrektorat

Preis pro Normseite

(1.500 Zeichen inkl. Leerzeichen)

6,00 Euro

3,00 Euro



Meine fertiggestellten Lektorate nach Aktualität:

Lektorat für ein Jugendmagazin

Das Kinder- und Jugendmagazin aus der Schweiz fand mich im Internet und bat mich, das Monatsmagazin tut zu lektorieren. Die Arbeit an diesem katholischen Magazin für junge Menschen bringt mich oft zum Schmunzeln und überrascht mit Comics sowie abwechslungsreichen Artikeln. Zum ersten Mal muss ich unter Zeitdruck arbeiten, denn es gibt immer eine Deadline, bis zu der die notwendigen Arbeiten abgeschlossen sein müssen.


Ist das nicht ein traumhaftes Cover?

Im September vertraute mir die Autorin Tabea Kiefer ihr Manuskript von "Zwei Herzen im Galopp" an. Seit dem 05.11.2021 ist Tabeas Roman in allen Buchhandlungen erhältlich!!!

In dem gefühlvollen Roman geht es um Tessa, der es endlich gelingt, sich von ihrem dominanten Ehemann zu lösen. Auch wenn das Leben mit Job und einer pubertierenden Tochter genug Herausforderungen parat hält, verliert Tessa ihr Herz an das Kaltblut Paddy, den sie vor dem drohenden Schlachter rettet. Doch so einfach ist das Leben mit Paddy nicht. Der Verkäufer hielt mit einigen Informationen hinterm Berg, sodass Tessa viele Rückschläge hinnehmen muss, bis sie einen Weg zusammen mit Paddy findet. Die Arbeit lohnt sich, denn Tessa findet noch viel mehr …

Ein wunderschöner Frauenroman, mit viel Gefühl geschrieben. Ich habe mit Tessa gelitten und wollte sie so manches Mal anstupsen. Doch einige Dinge brauchen ihre Zeit. Die schwierigen Szenen mit ihrer pubertierenden Tochter Charlie gingen mir mit den lebensnahen Dialogen besonders ans Herz. Obwohl ich gar kein Pferdemensch bin, haben mir mit Szenen mit Paddy sehr gut gefallen, weil ich in jeder Zeile fühlte, dass Tabea eine echte Pferdekennerin und -liebhaberin ist.

Also gibt es von mir eine klare Leseempfehlung - auch für die, diejenigen, die nicht auf einem Pferdehof aufgewachsen sind. 


Lektorat spiritueller Roman

Im August startete ich in enger Zusammenarbeit mit der Autorin JJSievers das Lektorat an der Fortsetzung ihres Romans "Seelenseufzen" mit dem schönen Untertitel "Selbstliebe". Ich wehrte mich hartnäckig dagegen, zunächst den ersten Teil zu lesen, weil ich um die Schwierigkeiten weiß, dem Leser einen zweiten Band nahezubringen, wenn er die Charaktere und Zusammenhänge noch nicht kennt. Die richtige Mischung musste her.

Die zweite Herausforderung bestand darin, dass die beiden Hauptcharakterinnen auf zwei verschiedenen Beziehungsebenen miteinander kommunizieren. Sie kennen sich im realen Leben und entwickeln im Laufe der Geschichte eine tiefe Freundschaft, doch auf Seelenebene sind sie sich bereits viel näher und agieren sehr liebevoll miteinander. Hier mussten wir tricksen, um den Lesern die verschiedenen Ebenen deutlich zu machen.

Ende Oktober 21 geht das E-Book dieser gefühlvollen Geschichte an den Start, die ich allen Lesern und Leserinnen, die offen für spirituelle Gedanken sind, nur empfehlen kann. 


Korrektorat Young-Adult Liebesroman

Am 18.10.21 veröffentlichte Sarah Lemme diesen gefühlvolle Young-Adult-Liebesroman, den ich im Juli lektorieren durfte.

Bei "Young Adult" zog sich meine Stirn zweifelnd kraus, da dies eigentlich nicht mein Genre ist. Schon nach den ersten Seiten wurde ich jedoch eines Besseren belehrt (furchtbar – diese Vorurteile). Dass es sich bei Cruise to you um einen Debütroman handelt, hätte ich ich nie gedacht.

Sarah hat einen lebhaften Schreibstil, der mich sofort begeisterte. Ihre Protagonisten Leonie wird gegen ihren Willen mitten im Winter von den Eltern in die Karibik verfrachtet. Dabei möchte sie viel lieber die Weihnachtsstimmung genießen und zieht das mit dicker Mütze und Strickpullover eine ganze Weile durch. Bis ... ihr der sowohl schnuckelige, sportliche, charmante Deonte über den Weg läuft und ihr winterliches Herz in karibische Stimmung versetzt.
Besonders gefallen hat mir, wie Sarah die jugendliche Sprache und Lebensgefühle einer ersten Liebe einfängt. Ein absolutes Lese-Liebes-Vergnügen, das ich euch nur wärmstens ans Herz legen kann.


Korrektorat Liebesroman

Das Manuskript von Karolina Benke mit dem Arbeitstitel: "Hetairos - Freundschaft geht, Liebe bleibt" begleitete mich im Juli in den Sommerurlaub. Der Titel machte mich sofort neugierig: Was ist ein Hetairos? Man kann diesen Begriff umschreiben mit: Gefährte, Freund oder Wegbegleiter.

In diesem mystischen Buch lässt die Protagonisten ihr erfolgreiches Leben als Geschäftsfrau hinter sich und macht sich auf die Suche nach etwas, was in ihrem Leben zu fehlen scheint … doch sie geht nicht allein.

Karolinas größte Motivation beim Schreiben ist es, ihre Leser*innen zum Nachdenken zu inspirieren. Da das auch mein Bestreben ist, hat mich diese wunderschöne Geschichte voller Selbstliebe besonders berührt. Ich bin schon sehr gespannt, wann es veröffentlicht wird. 


Korrektorat politischer Roman

Im Februar 2021 erhielt ich spontan den Auftrag, einen außergewöhnlichen Polit-Roman des Journalistikprofessors Ulrich Pätzold zu korrigieren. 

Erzählt wird die kurze Lebensphase  eines fiktiven Bundestagsabgeordneten - genannt M. Im Machtstreben für die Karriere prallen die innere Welt des Protagonisten und die äußere Welt der Politik aufeinander und lösen Deutungen aus, für die es keinen Kompass gibt. Macht kann man analysieren, aber ihre Beweggründe bleiben oft im Dunkeln.

Realer zeitlicher Rahmen sind die Monate März bis Mai 2015, in dem die Episoden des Romans nach einer Sonnenfinsternis stattfinden. Zwischen Zeitgeschichte und okkulter Selbsterforschung, zwischen Realität und Irrealität erzeugen die Spannungen des Protagonisten den Stoff für sein politisches Ende. M erfährt seine eigene Sonnenfinsternis (klickt drauf, um zum E-Book zu gelangen).

Ein außergewöhnlicher Roman, der, aufgrund des beruflichen Knowhows von Ulrich Pätzold, hervorragend recherchiert und in Szene gesetzt ist. Absolut empfehlenswert für Leser, die einmal hinter die verschlossenen Türen des deutschen Parlaments schauen wollen. 


Lektorat eines Hundebuches mit Humor.

Meine liebe Autorenkollegin, Sandra Karin Foltin, hat nicht nur einen Faible für das Mystische und Krimis, sondern auch ein riesengroßes Herz für die riesengroße Neufundländer-Dame Paula. Aus dem hundischen Leben gibt es viel Humoristisches sowie Lehrreiches zu erzählen, sodass "Paulas Tagebuchperlen" in Arbeit sind, die ich ebenfalls lektorieren darf. Was Paula wohl über uns Zweibeiner denkt?

11.02.20 Heute habe ich meinen ersten Lektoratsdurchgang beendet. Paula ist ein ganz besonderer Hund, der sich viele Gedanken macht und gleichzeitig über eine gehörige Portion Humor verfügt. Ihr dürft euch auf einen Angriff auf die Bauchmuskeln freuen!


Lektorat eines Mystery-Romans, Plantage, Schwarz-Weiß-Problem

Pilgrims Oak

von Sandra Karin Foltin

 

Am 29.07.20 ist es endlich erschienen und auf Amazon zu kaufen.

 

Kaum hat meine Autorenkollegin, Sandra Karin Foltin, ihr Zwielichtfunkeln veröffentlicht, da steht schon der nächste Roman "Pilgrims Oak" zum Lektorat in den Startlöchern. 

Dieses Mal entführt sie den Leser in die Zeit der amerikanischen Plantagenbesitzer und spielt mit der Sklavenproblematik, während im Vordergrund das Verschwinden von jungen schwarzen Mädchen zu Unruhe in den Gesellschaften führt. Ende August 2019 beendete ich die Arbeit an diesem Projekt nach zwei Lektoratsdurchläufen.


Korrektorat, Hospizarbeit, Hoffnung, Sterben, Gefühl

Schreib mein Happy End

Sandra Hausser

 

Auf Empfehlung meiner lieben Autorenkollegin, Eva Maria Nielsen, erhielt ich die Anfrage eines Korrektorats für Sandra Hausser.

So warf ich mich im Oktober 2019 voller Begeisterung in das Korrektorat und erhielt eine einfühlsame Geschichte als Geschenk. Das Manuskript Schreib mein Happy End beschäftigt sich mit dem nicht leichten Thema des Lebens im Hospiz und hat mich von Beginn an begeistert. Die starke Wanda, die kein Blatt vor den Mund nimmt und offen mit ihren Gefühlen umgeht, ist mir sehr ans Herz gewachsen. Das Leben im Hospiz hat sich mir in einem neuen Licht präsentiert - mit viel Herz und Gefühl. Zitat: "Stell dir vor, welche Möglichkeiten ich habe, mir auszudenken, was hätte sein können.“


Lektorat, Mystery, Engel, Dämen, Therapie, Selbstmord, Hoffnung

Zwielichtfunkeln - Isabellas Schatten

von Sandra Karin Foltin

 

Am 14.05.2019 erschien der mystische Roman meiner Autorenkollegin Sandra Karin Foltin, den ich lektorieren durfte. Wie im bereits erschienenen "Der blaue Wind von Sylt" konnten wir beweisen, dass wir hervorragend zusammen arbeiten. Das traumhafte Cover gestaltete Alexander Kopainski. Das Taschenbuch kann ab sofort bei Amazon für 12,95 Euro gekauft werden. 

Lasst euch entführen in eine mysteriöse Geschichte!


Für einen guten Zweck, Hoffnung, Arschengel

Hoffnungsschimmer - Facetten des Glücks

 

Als Lektor unterstütze ich Alexander Grun bei seiner 2. Anthologie zu Gunsten von Herzenswünsche e.V. und freue mich ebenfalls, mit einer eigenen Geschichte "Grün ist die Hoffnung" dabei sein zu dürfen.

 

Es sind Geschichten darüber, wie bedeutsam Hoffnung ist. Wie wichtig es ist, sie zu bewahren und nicht zu verlieren. Aber vor allem: Wie wichtig es ist, niemals aufzugeben!

Der komplette Erlös wird an den Verein Herzenswünsche e.V. aus Münster gespendet, der schwer kranken Kindern und Jugendlichen ihre sehnlichsten Wünsche erfüllt.


Lektorat, Fantasy, Freundschaft, Hexe, Magie

Fanrea - Die Jagd

A. E. Eiserlo

ISBN: 978-3947531004 - erschienen 11/2017

 

Teil 3 drei Fantasy-Reihe:

Emma und Ben stellen sich erneut dem Kampf gegen Xaria, die zwei ihrer Geschwister entführt. Doch die Krieger des Lichts sind nicht allein, treue Freunde begleiten sie. Der Weg führt in einen unbekannten Teil Fanreas, der die sechs Jugendlichen an ihre Grenzen bringt. Gleichzeitig verfolgen vier Fanreaner einen feigen Mörder und seinen zwielichtigen Begleiter. Die Jagd zwingt sie über reißende Flüsse und endet in einer dramatischen Seeschlacht. Magie und Spannung, Freundschaft und Liebe begleiten die Jäger – sind sie der Herausforderung gewachsen? 


Lektorat, Liebesgeschichte, Schicksal, Hoffnung, Liebe

Der blaue Wind von Sylt

Sandra Karin Foltin

ISBN: 978-3962200039 - erschienen 10/2017

 

»Manchmal muss man seinen Weg verlieren, um den richtigen zu finden! Hier auf Sylt ist das leichter als anderswo!«

Jette Milström (Sylter Malerin)

 

Das Lektorat dieser wundervollen Liebesgeschichte lief etwas anders, als die anderen Projekte. Zum einen sollte es ein Geburtstagsgeschenk für eine Freundin der Autorin werden und musste deshalb streng geheim ablaufen. Zum anderen stand die Geschichte zu Beginn noch nicht vollständig. Während die Autorin weiterschrieb, lektorierte ich den Anfang. So arbeiteten wir uns gemeinsam Stück für Stück dem Finale entgegen. Praktischer Weise konnten dadurch noch ein paar Ideen, die im Laufe der Überarbeitung aufflammten, eingebaut werden. Es war eine tolle Zusammenarbeit, die Beschenkte fand ebenfalls großen Gefallen an dem Buch und nun können alle Leser, die gerne Liebesgeschichten und etwas über die traumhafte Insel Sylt lesen wollen, die Geschichte genießen.


Lektorat, Science Fiction, Weltraum, Schrottsammler

Erstkontakt 356

Kurt Beinwell

ISBN: 978-3744883009 - erschienen 10/2017

 

»Das hier stammt auf keinen Fall von der Erde!«
Alle am Tisch wandten sich zum Captain und starrten ihn mit weit aufgerissenen Augen an. An Essen dachte jetzt niemand mehr.

Die Erde ist übervölkert, die meisten Arbeiten werden von einer global künstlichen Intelligenz durchgeführt, der die Menschen blind vertrauen. Der Strafvollzug besteht in dieser Gesellschaft aus Zwangsarbeit, und so sammelt die Besatzung des ehemaligen Frachtkreuzers Hermes-38 den Weltraumschrott im erdnahen Orbit ein. Die langweilige Routine des Teams wird von einem geheimnisvollen Fund unterbrochen, der ihnen vielleicht eine Flucht ermöglichen könnte. Werden die Überwacher von der Erde noch rechtzeitig merken, was auf dem Schiff vor sich geht?


Lektorat, Fantasy, Geschichtensammlung, Weisheit, Fremde Welten

Planet Wolf 1061C

J. A. Heger

ISBN: 978-1974354436 - erschienen 08/2017

 

Meine Autorenkollegin J.A. Heger ließ diese Kurzgeschichten-Sammlung, die voller Wunder und Überraschungen steckt, von mir lektorieren.

 

Ein paar kleine Erzählungen für zwischendurch entführen Sie in die Zukunft der Erde, auf eine Insel sowie in die Tiefen des Europäischen Nordmeeres. Zum Schmunzeln, Nachdenken oder einfach nur zur Freude am Lesen.
Manchmal geschehen merkwürdige Dinge, oder es kommt zu fantastischen Begegnungen. Süßes, Weihnachtliches und Märchenhaftes halten so manche Überraschung bereit. Wer neugierig ist, darf gerne klicken!


Lektorat, Museum, Walpurgisnacht, Hexen, Freundschaft, Magie

Hexen, Räuber, wilde Biester

A. E. Eiserlo 

 

Das Niederrheinische Freilichtmuseum beauftragte die Autorin A.E.Eiserlo, eine Fantasie-Geschichte über die Walpurgisnacht zu schreiben. Diese sollte sich innerhalb des Geländes, welches auch Dorenburg genannt wird, abspielen. In Zusammenarbeit mit dem stellvertretenden Museumsleiter Kevin Gröwig, der Illustratorin Silvia Kilders und mit mir als Lektorin entstand diese Geschichte voller Magie.

Ihr könnt das Buch  direkt im Museum oder in der Grefrather Buchhandlung  erwerben. Preis: 11,90 EUR 

 


Lektorat, Fantasy, Fremde Welten, Kurzgeschichte

 

Wildes Kraut aus dem Weltall

Kurt Beinwell 

 

Meine erste Auftragsarbeit!

Ein Autor der Schreibgruppe bat mich um das Lektorat seiner Fantasy-Geschichte. Mit viel Spaß und Begeisterung machte ich mich ans Werk.

Wer wird nicht neugierig, wenn ein fremdes Objekt im Garten landet?

Eine spannend erzählte Kurzgeschichte, perfekt geeignet, um sich leidige Wartezeiten zu verschönern.


Lektorat, Märchen für Jugendliche, Magie, Nixen, Drachen

Fanrea Geschichten

A. E. Eiserlo

ISBN: 978-1539964179 - erschienen 11/2016

 

Pünktlich zum Weihnachtsfest 2016 stellten wir Fanrea Geschichten fertig.

Auf Wunsch vieler jüngerer Leser schrieb die Autorin neun Kurzgeschichten, in denen einzelne Charaktere aus dem Hauptroman in fantasiereichen Erzählungen näher betrachtet werden. Extra in größerer Schrift und mit wunderschönen Illustrationen von Silvia Kilders untermalt. 

Klickt einfach aufs Buch!

 


Lektorat, Drachen, Fantasy, Magie, Elemente

Fanrea - Die vier Elemente

A. E. Eiserlo 

ISBN: 978-1518891014 - erschienen 11/2015

 

Da die Fantasie der Autorin schier grenzenlos ist, hatte sie nach Fertigstellung von Band 1 bereits Band 2 in Rohversion gezaubert. So verbrachten wir das Jahr 2015 damit, den Roman: Fanrea: Die vier Elemente zu überarbeiten.

Auch hier nehmen die liebevoll gezeichneten Charaktere den Leser mit in fantasiereiche Welten. Kopfkino pur! 

Ein Klick aufs Buch leitet euch auf die Amazon-Seite! 

 


Lektorat, Fantasy, Fanrea, Freundschaft, Magie, Märchen, Jugendliche, Freundschaft

Fanrea - Die Prophezeiung

A. E. Eiserlo 

ISBN: 978-1503084490 - erschienen 11/2014

 

Hiermit fing alles an!

Das Besondere an diesem Buch:  Auch wenn es ursprünglich ein Jugendbuch ist, hat es aufgrund der spirituellen Gedanken eine wunderbare Tiefe, die auch die erwachsenen Leser berühren wird.

Auf dieses Erstlingswerk bin ich unheimlich stolz!  

Ein Klick aufs Cover führt euch zur Amazon-Seite.