Die nebenstehenden Artikel stammen aus den Grenzland Nachrichten vom 30.08.2018, sowie der NRZ vom 19.08.2018.




Leseexemplare oder Leseproben:

Buchhändler, Journalisten und Blogger können jederzeit Leseexemplare oder Leseproben bei mir anfordern. Möchten Sie signierte Bücher kaufen oder spezielle Kundenwünsche erfüllen (zum Beispiel eine persönliche Widmung), schreiben Sie dies bitte bei einer Bestellung dazu. Ich habe als selbst verlegende Autorin eine Auflage drucken lasse und gewähre Ihnen gerne einen 25% Rabatt auf den Verkaufspreis von 9,98 Euro. Versandkosten entstehen keine.

Lesungen:

Lesungen zu meinen Titeln können Sie zu den vom Schriftstellerverband empfohlenen Konditionen buchen. Bitte fragen Sie einfach unverbindlich nach. 

Signierstunde:

Für eine reine Signier- oder »Autor im Buchladen«-Stunde finden wir, vor allem in meinem näheren Umkreis, sicherlich eine gute Lösung. 


Am 10.12.2017 fand in Mühlheim der erste Hundeweihnachtsmarkt in der alten Dreherei statt. Meiner Meinung nach der perfekte Ort, um hundebegeisterte Menschen zu finden und Kontakte zu knüpfen.

An diesem Tag brach jedoch ein solches Schneeunwetter über uns herein, dass ich mir zusammen mit meiner lieben Freundin A. E. Eiserlo zum einen den Ar... abfroren habe, und zum anderen die Besucher aufgrund des einsetzenden Verkehrschaos nicht mehr zum Messort kamen. 

 

Fazit: Der Buchverkauf hielt sich in Grenzen (teilweise nahmen mich die Messebesucher zwischen all dem Hundefutter, Hundedecken und Hundeleinen gar nicht wahr), trotzdem habe ich einige Kontakte geknüpft und viele nette Gespräche geführt. Die Besucher interessierten sich jedoch mehr für die Hundepension als für das Buch. Das ist die Marktlücke! Wir brauchen mehr kleine, feine Hundepensionen!


 

Guckt mal auf Seite drei der Ausgabe "Niederrhein im Blick" vom 28.10.2017!    

 

Dort hat der Redakteur Adrian Zirwes unter der Rubrik "Klatsch und Tratsch" einen tollen Artikel über meine Hundepension und das dazu gehörige Taschenbuch geschrieben!


In den Grenzland-Nachrichten erschien am 05.10.2017 überraschend ein wundervoller Artikel von Herrn Jürgen Karsten über die Neuerscheinung meines Buches. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Vor allen Dingen glaube ich, dass aufgrund des Artikels sofort ein Kunde in die Buchhandlung E. & U. Wissink in Kempen gegangen ist, um ein Exemplar zu bestellen. 1.000 Dank! 

Als ich das bestellte Buch persönlich überbrachte, begrüßten mich die Inhaber als neue lokale Autorin sehr freundlich, und ich durfte mehrere Exemplare zur Kommission dort lassen.


Hexen, Räuber, wilde Biester! Eine magische Nacht im Museum.

Am 19.07.17 erschien in der NRZ dieser wundervolle Artikel über das Team-Projekt der Autorin A.E.Eiserlo, der Illustratorin Silvia Kilders und mein Lektorat für das Buchprojekt des Niederrheinischen Freilichtmuseums

 

Mit einem Klick auf den Artikel gelangt ihr auf den vollständigen Bericht der NRZ!

 

 


Am 27.05.17 erschien ein toller Artikel im Lokalteil der RP-Online über meine Hundepension Dogilli sowie mein geplantes Buch. Zum Artikel bitte hier klicken!

Anbei ein Auszug daraus:

 

Ein Buch ist in der Planung

Ilka Sommer arbeitet derzeit an einem eigenen Buch. In dem möchte sie ihre Erfahrungen auf dem Weg in die Selbstständigkeit vermitteln und vor allem Gründern Mut machen, den Schritt iebenfalls zu wagen. Auch die Stolpersteine auf dem Weg dahin will sie nicht verschweigen, sondern Wege aufzeigen, Probleme zu vermeiden oder zu meistern. Unterhaltsam soll das Buch aber vor allem sein, denn sie will auch witzige Anekdoten erzählen, die sie im Laufe vieler Jahre mit den Tieren erlebte.

 

 


Dieser Artikel über mich erschien in der Commerzbank internen Zeitschrift "Commerzbanker" in 2015. Ich hätte ja die Überschrift "Vom Buchhalter - zum Buchmacher" besser gefunden!